Schimmel bzw. Schimmelpilze im Bad

Schwarzer Schimmel im Bad können an Wand, Decke und in den Fugen vom Silikon entstehen. Ursachen können sein:
-defektes Flachdach über dem Bad;
-nicht bemerkte Wasserschäden unter Dusche bzw. der Badewanne,
-defektes Abflußrohr oder undichter Fußbodeneinlauf.

Schimmel bzw. Schimmelpilze im Bad, Schwarzschimmel an Bad Wand, Decke, Fugen Silikon schädlich

Schimmelpilze im Bad sind immer schädlich

Schimmelpilze im Bad können unbemerkt durch einen Wasserschaden im Abwassersystem hervorgerufen werden. Sichtbar wird die Ursache vom Schimmel hier an der Leckage der Decke unter der Badewanne.

Schimmelpilz Schimmel Abwasser Rohre undicht Wasserschaden

Schimmelpilze im Bad Abwasser unter Badewanne undicht Wasserschaden

Es könnten die Abwasserrohre oder der Fußbodeneinlauf defekt sein. Ein Rohr ist unbemerkt undicht, also Fäkalwasser läuft aus oder wegen Verstopfung über und verursacht die hohe Feuchte im Fußboden.
Diese Leckagen verursachen die hohe Feuchte in der Wohnung und den unangenehmen Geruch nach MVOC = modriger Geruch nach Schimmel.

Schimmel bzw. Schimmelpilze auf der Wand

Schimmel bzw. Schimmelpilze im Bad

Mittels Thermografie können Mängel aus Feuchte bzw. Dämmung nachgewiesen werden.

Die Klärung ob der Mieter richtig lüftet, können Sachverständige untersuchen.
Die Schuldfrage ist eine juristische Angelegenheit, die Rechtsanwälten überlassen werden sollte.
Meine Meinung ist:
Ein Verschulden des Nutzers liegt möglicherweise vor, ist aber selten da ich immer Baumängel finden, die den Schimmel begründen.

Ursache von Schimmelpilze im Bad:  Fußbodeneinläufe unter Badewannen:

Generell sind die Fußbodeneinläufe unter Badewannen schlecht zu reinigen und nicht mehr erforderlich. Damit die Fußbodeneinläufe funktionieren müssen sie gereinigt werden. Die Reinigung ist aber Mietern nicht immer möglich, da die Einläufe überbaut wurden. Wenn die Badewanne eingefliest ist, kann man an den Fußboden zur Reinigung nicht mehr an. Die Folge ist, dass die Fußbodeneinläufe überlaufen und Wasser in dem Fußboden eintritt. Dieses in den Fußboden eingetretene Wasser ist eine Quelle ständiger Feuchtigkeit.

Feuchtemessung zu Schimmel im Schimmel in den Fugen schädlich

Feuchtemessung zu Schimmel im Bad

Schimmelgutachter können die Feuchtemessung zu Schimmel im Bad durchführen.
Die feuchte Luft verteilt sich in allen Zimmern. Dort schlägt sie sich an den kältesten Punkten, den Außenecken, den geometrischen Wärmebrücken, nieder. Die Ecken der Wände werden kalt.

Schimmelgutachter können die Feuchtemessung zu Schimmelpilz durchführen.

Schimmelgutachter können die Feuchtemessung zu Schimmel im Bad durchführen.

Schimmelgutachter können die Temperaturmessung zu Schimmel im Bad durchführen.

Dieses Kondensat in den Ecken durchfeuchtet die Wand im Wandkern, worauf die Dämmwirkung weiter abnimmt. In Verbindung mit organischem Material, der Tapete oder dem Anstrich, führt dies immer zu Schimmelpilz. Der schwarze Schimmelpilz entsteht meist zuerst im Schlafzimmer.

Aus diesem Grunde markieren sich mögliche Wärmebrücken in anderen Zimmern durch Schimmelpilz. Die Ursache ist die Erhöhung der Raumluftfeuchtigkeit, welche der Mieter kaum beeinflussen kann, da ständig Feuchte nachgeliefert wird.

Wenn der Fußbodeneinlauf unter der Duschtasse demontiert werden würde oder man die Wanne bzw. Duschtasse fest über den Geruchverschluss anschließen könnte, ohne das Wasser austreten kann, so wäre das die Lösung des Problems.
Damit müsste der Mieter nicht mehr ständig den Geruchsverschluss warten.
In der Praxis wird diese aufwändige Sanierung kaum durchgeführt, da dazu meist ein Loch in der Decke zum Mieter darunter entsteht.

Schimmel im Bad verhindern:

Um Schimmelpilzbildung zu verhindern, können Sie zusätzliche Vorkehrungen treffen:
Lassen Sie vom Installateur die Rohre checken,
richtig Lüften, Querlüftung
Ventilator betreiben,
Zuluftöffnungen im Fensterrahmen oder in den Rollladenkästen.
Zuluft schaffen mit perforierten Lippendichtungen an den oberen Fensterfalzen,
Lüftungsgitter in die Badezimmertür,
Türen 5 cm kürzen.
Kalkputz ist besser geeignet als Trockenbau, da dieser Untergrund widerstandsfähiger gegen Pilzwachstum ist. Eine Silikat-bzw. Mineralfarbe wäre besser als Tapeten oder organische Dispersionsfarbe.

Schimmel im Bad, wie es die Kunden berichten

Sehr geehrter Herr Schmalfuß,

in einer Immobilie in Ulm,
welche im Familienbesitz ist hat der Mieter Schimmel im Bad. Die Pilze zeigen sich in den Ecken oben.
Wir haben den Schaden mit Fotos welche Sie im Anhang finden dokumentiert.
Ein erster Schimmeltest aus dem Internet ergab mit 49 gewachsenen Kolonien eine bedenkliche Belastung.
Die Ursache für die Schimmelbildung scheint meiner laienhaften Meinung nach mangelnde Lüftung nach dem Duschen zu sein. Das Fenster im Bad war mit Kosmetik verstellt wodurch nur ein Lüften in gekippter Stellung möglich war.
Was würde es die Eigentümer kosten eine fachgerechte Entfernung durchführen zu lassen?
Des Weiteren wäre es von Interesse wie solch ein Verfahren abläuft und wann welche Kosten entstehen.

Mit freundlichen Grüßen aus Neu-Ulm

Antwort vom Schimmelgutachter

Zur Klärung ihrer Fragen bitte:

1

Wie alt ist das Haus? Vor Bj 1972? Vielleicht haben Sie ein Foto von außen?

2

In welcher Etage ist das passiert? Ist es ein DG?
3

Gibt es im Keller schwarze Rohre aus Guß?

4

Gibt es unangenhmen Geruch im Winter, wenn man das Haus oder eine einzelne Wohnungen betritt?

5

Gab es in den letzten 10 Jahren Wasserschäden?

6

Wenn Sie offen dafür sind, dass es auch an der Bausubstanz liegen könnte, dann gerne, aber das kann ich Ihnen vor Ort erklären.

7

Wenn der Schimmel kurzfristig schnell auftrat, dann zahlt die Versicherung

Diese Diashow benötigt JavaScript.