Kosten nasses feuchtes Haus kaufen & sanieren video

Video zu Kosten nasses feuchtes Haus kaufen & sanieren: Kostenermittlung Baukosten, siehe unten.

Hier "Klicken", um Cookies zu akzeptieren und diesen Inhalt zu aktivieren

Kosten nasses feuchtes Haus kaufen & sanieren

Die Sanierungskosten eines nassen feuchten Hauses werden hier aufgelistet. Sagen Sie JA zum “Kaufen” und beginnen Sie mit der Sanierung des Hauses.
Das Problem der Sanierung alter Häuser:
Das Mauerwerk im Erdgeschoß ist zu feucht.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Sockel, die Innenwände sowie Außenwände sind feucht. Wegen der hohen Feuchte in den Wänden sinkt die Dämmwirkung drastisch ab. (Sie frieren bestimmt auch, wenn Sie das nasse Badezeug noch auf der Haut tragen.)
Beginnen Sie mit der klassischen oder alternativen Trockenlegung, siehe unten!

Kostenermittlung Baukosten – Wie hoch sind die Kosten der Sanierung?

6.000 € alternative Mauerentfeuchtung & Trockenlegung, (Nur für den nicht unterkellerten Bereich)
8.000 € Schimmelbeseitigung sowie Malerarbeiten.
10.000 € neues Bad,
10.000 € neue Fußböden, neue Beläge, Fliesen,
30.000 € neues gedämmtes Dach, Aufsparrendämmung,
~ 70.000 € Gesamtkosten der Sanierung
Kostenermittlung Baukosten von Baugutachter Schmalfuß & Partner.

Bilder zu Kosten nasses feuchtes Haus kaufen & sanieren

Kosten nasses feuchtes Haus kaufen & sanieren video, Kostenermittlung Baukosten

nasser feuchte Haus Sockel

 

Haus sanieren

Sockelputz erneuern

nasses feuchtes Haus kaufen & Haus sanieren

Wände isolieren & sanieren

Kosten nasses feuchtes Haus kaufen & sanieren video

Kosten nasses feuchtes Haus kaufen & sanieren

Wechsel der Abwasserrohre ist eine der wichtigsten Maßnahmen zu Beginn der Sanierung.

video Wasserschaden im Bereich des alten WC Kostenermittlung Baukosten

Wasserschaden im Bereich der Decke

 

Wie funktioniert die Austrocknung des Sockels & der Wände bei Haus sanieren

Die Austrocknung des Sockels sowie der Wände ist der wichtigste Schritt zur Rettung  des Hauses:
Mit eingebautem Gerät zur alternativen Trocknung * passiert folgendes:
Das Wandinnere und die Putzfächen trocknen ab.
Feuchtigkeit zieht sich über die Kapillare infolge der Schwerkraft wieder nach unten zurück.
Das Erdgeschoß wird dauerhaft trocken (innerhalb eines Jahres möglich).
Bei funktionierender oder neuer Außenabdichtung werden die Wände sowie der Keller schneller trocken.
Nach der Trocknung erreichen die Wände wegen der trockenen Luftporen wieder ihre volle Dämmwirkung. Ob Sie ein Wärmedämmverbundsystem für 30.000€ in die Kostenermittlung  der Baukosten aufnehmen müssen, können wir prüfen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann man darauf verzichten. Dies können wir durch Untersuchung vor Ort herausfinden.
*Bitte nicht gleich drauf los und irgendein Gerät zur alternativen Trocknung kaufen. Der Markt ist sehr groß und nicht immer übersichtlich für den Laien. Eine Untersuchung und Beratung zum Thema alternative Austrocknung & Abdichtung der Wände  kostet ~ 650€ .