Schimmel bzw. Schimmelpilze im Bad

Schwarze Schimmelpilze im Bad können an Wand, Decke und in den Fugen vom Silikon entstehen. Ursachen sind manchmal nicht bemerkte Wasserschäden unter Dusche bzw. der Badewanne, am Abflußrohr oder dem  Fußbodeneinlauf.

Schimmel bzw. Schimmelpilze im Bad, Schwarzschimmel an Bad Wand, Decke, Fugen Silikon schädlich

Schimmelpilze im Bad sind immer schädlich

Schimmelpilze im Bad können unbemerkt durch einen Wasserschaden im Abwassersystem hervorgerufen werden. Sichtbar wird die Ursache vom Schimmel hier an der Leckage der Decke unter der Badewanne.

Schimmelpilz Schimmel Abwasser Rohre undicht Wasserschaden

Schimmelpilze im Bad Abwasser unter Badewanne undicht Wasserschaden

Es könnten die Abwasserrohre oder der Fußbodeneinlauf defekt sein. Ein Rohr ist unbemerkt undicht, also Fäkalwasser läuft aus oder wegen Verstopfung über und verursacht die hohe Feuchte im Fußboden.
Diese Leckagen verursachen die hohe Feuchte in der Wohnung und den unangenehmen Geruch nach MVOC = modriger Geruch nach Schimmel.

Schimmel bzw. Schimmelpilze im Bad

Schimmel bzw. Schimmelpilze im Bad

Mittels Thermografie können Mängel aus Feuchte bzw. Dämmung nachgewiesen werden.

Die Klärung ob der Mieter richtig lüftet, können Sachverständige untersuchen.
Die Schuldfrage ist eine juristische Angelegenheit, die Rechtsanwälten überlassen werden sollte.
Meine Meinung ist:
Ein Verschulden des Nutzers liegt möglicherweise vor, ist aber selten da ich immer Baumängel finden, die den Schimmel begründen.

Ursache von Schimmelpilze im Bad:  Fußbodeneinläufe unter Badewannen:

Generell sind die Fußbodeneinläufe unter Badewannen schlecht zu reinigen und nicht mehr erforderlich. Damit die Fußbodeneinläufe funktionieren müssen sie gereinigt werden. Die Reinigung ist aber Mietern nicht immer möglich, da die Einläufe überbaut wurden. Wenn die Badewanne eingefliest ist, kann man an den Fußboden zur Reinigung nicht mehr an. Die Folge ist, dass die Fußbodeneinläufe überlaufen und Wasser in dem Fußboden eintritt. Dieses in den Fußboden eingetretene Wasser ist eine Quelle ständiger Feuchtigkeit.

Feuchtemessung zu Schimmel im Schimmel an Bad Wand, Decke, Fugen schädlich

Feuchtemessung zu Schimmel im Bad

Schimmelgutachter können die Feuchtemessung zu Schimmel im Bad durchführen.
Die feuchte Luft verteilt sich in allen Zimmern. Dort schlägt sie sich an den kältesten Punkten, den Außenecken, den geometrischen Wärmebrücken, nieder. Die Ecken der Wände werden kalt.

Schimmelgutachter können die Feuchtemessung zu Schimmel im Bad durchführen.

Schimmelgutachter können die Feuchtemessung zu Schimmel im Bad durchführen.

Schimmelgutachter können die Temperaturmessung zu Schimmel im Bad durchführen.

Dieses Kondensat in den Ecken durchfeuchtet die Wand im Wandkern, worauf die Dämmwirkung weiter abnimmt. In Verbindung mit organischem Material, der Tapete oder dem Anstrich, führt dies immer zu Schimmelpilz.

Aus diesem Grunde markieren sich mögliche Wärmebrücken in anderen Zimmern durch Schimmelpilz. Die Ursache ist die Erhöhung der Raumluftfeuchtigkeit, welche der Mieter kaum beeinflussen kann da ständig Feuchte nachgeliefert wird.

Wenn der Fußbodeneinlauf unter der Duschtasse demontiert werden würde oder man die Wanne bzw. Duschtasse fest über den Geruchverschluss anschließen könnte, ohne das Wasser austreten kann, so wäre das die Lösung des Problems.
Damit müsste der Mieter nicht mehr ständig den Geruchsverschluss warten.
In der Praxis wird diese aufwändige Sanierung kaum durchgeführt, da dazu meist ein Loch in der Decke zum Mieter darunter entsteht.

Schimmel im Bad verhindern:

Um Schimmelpilzbildung zu verhindern, können Sie zusätzliche Vorkehrungen treffen:
Lassen Sie vom Installateur die Rohre checken,
richtig Lüften, Querlüftung
Ventilator betreiben,
Zuluftöffnungen im Fensterrahmen oder in den Rollladenkästen.
Zuluft schaffen mit perforierten Lippendichtungen an den oberen Fensterfalzen,
Lüftungsgitter in die Badezimmertür,
Türen 5 cm kürzen.
Kalkputz ist besser geeignet als Trockenbau, da dieser Untergrund widerstandsfähiger gegen Pilzwachstum ist. Eine Silikat-bzw. Mineralfarbe wäre besser als Tapeten oder organische Dispersionsfarbe.

Schimmelpilz in Wohnungen Video

Ursache von Schimmelpilz in der Wohnung meist durch Mängel infolge Feuchte in der Wohnung. Das Video zeigt den Schimmelgutachter wie er unbemerkte Wasserschäden im Abwassersystem des alten Hauses nachweist. Beratung zu Schimmelgutachten ab 500€.

Video Schimmelgutachten Schimmelgutachter Schimmel Wohnung Schimmelpilz Ursache Feuchte Schimmelpilz in Wohnungen Schimmel alle Zimmer

Schimmel in Ecke oben Fensterleibung

Bei Wasserschäden werden Decken, Wände & Fußböden durchfeuchtet und meist nicht ausreichend getrocknet. Die Folge ist Schimmel in Wohnungen entsteht erst unbemerkt im Fußboden. Werden diese nicht bemerkt, so kommt es zu Falschgutachten über Schimmelpilz in Wohnungen

Bauschaden Abwasser undicht - Schimmel im ganzen Haus Schimmelgutachten Schimmelgutachter

Abwasser undicht – Schimmelim ganzen Haus

 

Erfahrungsgemäß ist es so dass, wenn Fußböden länger als 5 Tage durchfeuchtet sind, sich unter dem Belag unter dem Estrich in der Dämmschicht Schimmelpilz bildet.
Auch abgestorbene Schimmelsporen können Auslöser von Krankheiten und Allergien sein. Um dies zu kontrollieren, kann ein Schimmelspürhund eingesetzt werden.
Ggf. ist der Estrich und die Dämmschicht zu Laboruntersuchungen zu öffnen und im Sanierungsfall komplett aufzunehmen.
Manchmal werden Sie krank, wissen nicht warum: Pilzsporen in der Luft können krank machen. Dies kann bis zur Mietminderung bzw. Unbrauchbarkeit der Wohnung wegen Schimmelpilz führen. Ich kann die Ursache für die Schimmelpilze herausfinden und die Tipps zur Beseitigung des Schimmelpilz geben.

Muffiger Geruch in der Wohnung oder muffiger Gestank bzw. Geruch im Keller deutet auf einen Schimmelpilzbefall bzw. Wasserschaden in der Wohnung hin.

Schimmelpilz in Wohnungen

Befall mit Schimmelpilz beginnt oft im Bad, Schimmelpilze im Schlafzimmer sind häufig anzutreffen.

1. Wann tritt Schimmelpilz auf ?
Feuchtigkeit z.B. von unbemerkten Wasserschäden im Abwassersystem, anfängliches Absenken der Temperatur bis 12°C zur Kondensation, wächst auch gut bei 25°C, stehende Luft, organische Baustoffe: Rauhfasertapete, Möbelrückwände

2. Wo tritt Schimmel auf ? Mögliche Ursache
BAUTECHNISCHE URSACHEN
2.1 Schimmel im Neubau
Dachgeschoß
Dachflächenfenster
Wände
 

Wärmebrücke
keine Luftdichtigkeit

Normalgeschoß
Fenster
Balkonabdichtunguntere Wandecken
Wärmebrücke
keine Abdichtungunbemerkte Wasserschäden im Abwassersystem
Erdgeschoß
untere Wandecken
Feuchte in der Bauzeit, welche nicht austrocknet
unbemerkte Wasserschäden im Abwassersystem
2.2 Schimmel im Altbau
obere Wandecken
untere Wandecken
Wärmebrücke
Wärmebrücke oder Lüftungsprobleme
unbemerkte Wasserschäden im Abwassersystem

NUTZER URSACHEN
Mangelnde Heizung, hinter Gardinen, mehr auf Nord-& Ostseite und/ oder Lüftung

3. Sanierungsmöglichkeiten von Schimmelpilz in Wohnungen

  • Änderung des Nutzungsverhaltens
    Stoßlüftung, Schränke 5cm weg von der Wand, Gardinen kürzen
  • Kaschierung als vorübergehende Sofortlösung
    Beseitigung mit Brennspiritus, zur Not: Essiglösung, besser: 70% Alkohol aus der Apotheke – Aufpassen Brandschutz
    Rauhfaser feucht entfernen -dafür Glasfaser, diffusionsoffener Putz, Kalkputz und Kalkfarbe statt Gipsputz bzw. Trockenbau
    später Kösters Anti-Schimmel-System oder Biorid
  • Bauliche Veränderungen

    Wärmebrücke suchen, Zusatzdämmung innen mit z.B. MULTIPOR-Dämmplatten (ehemals Poroton jetzt Xella),
    Zusatzheizung Infrarot hat oft Erfolg: elektrisch oder Rohrstränge
    Ecken ausrunden zur besseren Durchströmung mit warmer Luft
    siehe: www.schimmelpilze-berlin.de

  • Gesundheitliche Probleme, Schimmel macht krank:

    Schimmelpilze sind, wenn sie in die Luft gelangen in der Literatur bekannt als Auslöser von Allergien und Atemwegserkrankungen. Dies ist jedoch ärztlich abzuklären.
    Helfen kann neben dem Arzt Vitamin C (1000mg) als Schutzvitamin. Es entgiftet Aflatoxine, die Gifte der Schimmelpilze der ..Aspergillus-Arten. Das Immunsystem wird dabei wirksam unterstützt.
    Zitat vom Kunde über Schimmel macht krank: „mein Arzt hat bei mir eine Belastung mit dem Schimmelpilz Aflatoxin festgestellt. Er hat mir Entgiftungstropfen & Alpha-Lipon-Säure Kapseln gegeben. Ich habe kaum noch Schnellkraft bzw. bin schnell total erschöpft. Ausdauerkraft aber  hab ich nun. Der Doktor meinte, dass der Schimmel auf die Nerven und Zellen geht und dort die Mitochondrien kaputt stört, welche für die Kraftgewinnung zuständig sind…“

Ursache von Schimmelpilz in Wohnungen:
Erläuterung aus DIN 4108

Treten bei neu errichteten Gebäuden Schäden auf, so sind diese allgemein auf folgende Faktoren zurückzuführen:

  • Extreme Klimabedingungen (falsches Wohn- und Lüftungsverhalten)
  • Falsche Bauteilkombination mit Schwachstellen. Wärmebrücken, z.B. Eckbereiche – Anschlußbereiche Wand/Decke.
  • Falsche Aneinanderreihung von Bauteilen, z.B. zusätzliche Unterdecken und/oder Vorsatzschalen mit fehlenden oder falsch
    platzierten dampfsperrenden Schichten.
  • Mängel in der Ausführung, z. B. Undichtheiten und damit verbunden hohe Konvektionsverluste in Verbindung mit dann gegebenem extrem hohem Wasserdampftransport.
    Schäden durch Oberflächenkondensation auf der Innenseite von Außenbauteilen werden nach DIN 4108 Teil 3 dann ausgeschlossen, wenn die Mindestwerte des Wärmedurchlaßwiderstandes nach DIN 4108 Teil 2 eingehalten sind.
Allgemeines zu Schimmelpilz in Wohnungen „Schimmel – Mängeln“:

Thermische Schwachstellen sogenannte Wärmebrücken zeichnen sich bei mangelndem Heizungs- und Lüftungsverhalten der Bewohner besonders schnell durch Schwarzschimmel ab. Häufig ist er in den Wandecken zu finden. Durch Messung der Feuchteverteilung in der Wand u.a. kann der Sachverständige den Nachweis über das Lüftungsverhalten des Mieters führen.
Die Schimmelbildung wird gefördert durch die kälteren Nord- und Ostwände und das organische Material, welches sich in der Rauhfasertapete befindet.
Bauliche Mängel sind auffallend an undichten Terrassen, Dachfenstern und Fensterleibungen infolge unbemerkten Wasserschäden im Abwassersystem, unzureichender „Isolierung“, welche sich durch Schwarzschimmmel abzeichnen.
Der Nachweis des Mangels gelingt hier bei Einsatz der Infrarotkamera bzw. Öffnen der Baukonstruktion.

Baufeuchte an Wänden

Baufeuchte an Wänden kommt tatsächlich wegen zu viel Feuchtigkeit im Bauprozess. Wenn der Rohbau infolge von Regen durchnäßt wird, so läuft die Feuchte von oben nach unten durch den gesamten Bau bis zum Keller hindurch.

Baufeuchte an Wänden

Baufeuchte an Wänden im Keller

In dieser Phase vom Bau ist das nicht kritisch.

Baufeuchte an Wänden Bauüberwachung Baubegleitung Einfamilienhaus BQÜ Baukontrolle

Baufeuchte an Wänden, links Ecke nass, rechts ganze Wand feucht

Die Baustoffe trocknen wieder aus, am Besten durchfrieren lassen und alles ist wieder trocken.
In späterer Phase kann es zu Schimmel im Dachstuhl kommen.

Zum Schluss fallen wegen zu hoher Wandfeuchte die Tapeten wieder ab oder die Farbe bekommt Blasen.

Baufeuchte Baubegleitung Baukontrolle Rohbau Rohbauabnahme Bauabnahme

Baukontrolle zu hohe Wandfeuchte

Mangelhafte Abdichtung führt immer zu Baufeuchte an Wänden

Mangelhafte Abdichtung führt immer zu Baufeuchte an Wänden. Schwerpunkte sind immer die vertikale Abdichtung des Kellers (nach DIN 19185/ 4 oder Teil 5) einschließlich der Überlappungen, der Anschluß zur Kellerdecke, zu den Sockelschwellen sowie die Bodenkehle Fundament/ Wand.
Wird das Abdichtmaterial dort mangelhaft aufgetragen, so führt das immer zur Durchfeuchtung an Wänden, später zu Wasserschäden und damit zum undichten Haus.

feuchte Wände führen immer zu Schimmel in der Wandecke

Die Beeinflussung der Feuchtigkeit der Wände erfolgt über die Temperatur, Luftwechsel und mitgebrachter Feuchte. Bereits bei niedrigen Wand-Temperaturen von etwa 14° C und nicht ausgetrockneten Wänden ist lokal um die betreffende Ecke so viel Luftfeuchtigkeit, dass dies zur Schimmelpilzbildung in der Wandecke führt. In Teilbereichen von Ecken bilden sich Inseln mit Luftfeuchtigkeit von um 80 % relative Luftfeuchtigkeit. In den anderen Teilen des Raumes kann es normale Luftfeuchtigkeiten um 50% bis 60 % geben. Trotzdem entsteht in der Ecke Schimmel.

Baufeuchte Wände Schimmelpilz in Wohnungen Schimmel alle Zimmer Schimmel in Wandecke

Schimmel in der Wandecke

Im Winter sollte die Luftfeuchtigkeit in Räumen gewöhnlich um 40 % relative Luftfeuchtigkeit betragen.
Im Sommer zwischen 50 und 60 %. Wenn im Winter die Luftfeuchtigkeit nicht dauerhaft um 40 % ist, sondern zwischen 50 und 60 % oder höher, so liegt ein Problem mit Feuchtigkeit vor.

Baufeuchte in Fußböden

Feuchtigkeit im Fußboden ist viel schlimmer, da Sie das kaum bemerken.

Auszug aus einem Gutachten zur Feuchtemessung Fußboden Bad:
eine weitere Messung der Feuchtigkeit erfolgte durch Bohren von mehreren Löchern im Fußboden des Bades. In diesen Löchern wurde dann direkt die relative Luftfeuchtigkeit im Fußboden gemessen.

Aus diesen von mir gebohrten Löchern, Durchmesser 18 mm strömte hohe Luftfeuchtigkeit heraus. In diesen Löchern stieg die Luftfeuchtigkeit auf 69 % an. Dies bedeutet, dass sich unter den Fliesen im Estrich im Bereich von Abwasserrohr flüssiges Wasser befindet. Dies zeigt an, dass der Fußboden im Bereich um das WC herum durchfeuchtet ist.

Feuchtemessung Fußboden Bad

Feuchtemessung Fußboden Bad

Baufeuchte an Wänden ist oft Streit vor Gericht. Nur nach Feststellung der Ursachen der Feuchte bzw. vom Schimmel lassen sich Entscheidungen fällen.

weitere Info Feuchte hier.

Previous Image
Next Image

info heading

info content